Carvinggolf News 2017
 
EINE GESELLSCHAFT IN DER SINNKRISE
Golf ein Gesundheitsfaktor?
9/2017
CARVINGGOLF: Gesundheitsfaktor Resilienz
Gesundheitsfaktor Resilienz
Der Golf4You Court könnte als Resilienz-Insel zum bedeutenden Gesundheitsfaktor unserer modernen gestressten Gesellschaft werden, wenn sie mit den Inhalten und Werten des Golfens konfrontiert spielend aus der Krise findet.
Golf ein Gesundheitsfaktor – ein Synergieeffekt von Resilienz und Golf! ... mehr
 
FAMILIENFREUNDLICHE GOLFANLAGEN
CARVINGGOLF - STEP WEDGE
Technik, Spielplatz, Sportplatz und Familie
8/2017
CARVINGGOLF: Der Step Wedge Spielplatz auf nur 70 x 50 = 3500 qm
Der Step Wedge Spielplatz auf nur 70 x 50 = 3500 qm
Der erste Schritt zum Golf mit Carvinggolf Step Wedge. Der Noch-nicht-Golfer ist sofort spielfähig, das neue Spiel ist kostengünstig, der Zeitaufwand gering. Einzelspieler, Eltern mit Kindern, Urlauber, Touristen, alle können sofort dieses neue Spiel erlernen und erleben. Eine kurze Einweisung in die Technik und die Spielregeln und los kann es gehen. Die Spielzeit für drei Runden beträgt ca. 2 Stunden, Schläger und Bälle werden vom Betreiber gestellt. ... mehr
 

CARVINGGOLF – Golf Sportabzeichen

8/2017
CARVINGGOLF: Golf Sportabzeichen
Das Golfsportabzeichen kann auf den drei Leistungsebenen
• Bronze • Silber• Gold
erworben werden.
Die Auszeichnung vielseitiger und körperlicher Leistungsfähigkeit ist die Grundidee des Deutschen Sportabzeichens. Das Ziel des Vereins golf4you e.V. ist die Förderung des Golfsports und der Gesundheit.
Mit dem GSA besteht die Chance die körperliche Leistungsfähigkeit im Golfspiel zu bewerten. Die Folgen sind die Förderung der Gesundheit und ein Zugewinn der Präzision im Golfspiel. ... mehr
 
SENIORENFREUNDLICHE GOLFANLAGEN
Chancengleichheit - gerechte Bewertung der sportlichen Leistungsfähigkeit
10/2016
CARVINGGOLF: Seniorenfreundliche Golfanlagen
Prof. Dr. M. Grosser:
Universal Golf Learning System
Ein Drittel aller Golfer in Deutschland sind bereits älter als 55 Jahre und spielen größtenteils auf Golfplätzen, die für den Leistungssport geplant wurden. Vergessen wurde, dass Golf als gesunde Freizeitbeschäftigung vor allem aus Freude gespielt wird und die angestrebten Ziele allen Altersgruppen der Mitglieder eines Golfclubs gerecht werden müssen. ... mehr
 
DER STERN AM "CARVING GOLF HIMMEL" - Bryson DeChambeau
01/2016
Bryson DeChambeau
Bryson DeChambeau
Der Stern am „Carving Golf Himmel“
15 Jahre haben wir versucht, Lehrer und Spieler davon zu überzeugen, dass Spieler mit Eisen und gleichlangen Schäften schneller spielfähig werden und länger spielfähig bleiben. 15 Jahre haben wir darauf gewartet, dass ein Stern aufgeht und ein Professional auf der Tour solche Eisen verwendet. Und dieser Stern leuchtet seit dem Abu Dhabi HSBC Golf Championship, die am 21.1.2016 gestartet wurde, am Carving Golf Himmel.

Er heißt Bryson DeChambeau, ist 22 Jahre alt und konnte im vergangenen Jahr mit dem U.S. Amateur und der NCAA Championship zwei der wichtigsten Amateurturniere gewinnen.
... mehr
 
CARVINGGOLF WEITERBILDUNGSAKADEMIE - Golf Health School
01/2016
GHS Logo
Carvinggolf Weiterbildungsakademie
Golf Health School
Die Golf Health School ist eine virtuelle Golfschule.
Der Unterricht findet direkt bei den Partnern bzw. Kunden der golf health School auf deren Anlagen statt. Golf and Health arbeitet eng mit der Weiterbildungs-
akademie der TUM „TUM Sport and Health for Life“ zusammen. Die Absolventen werden für die Golf Health School als Gastdozenten tätig werden und führen den Unterricht bei den Golfschülern durch. ... mehr
 
KERNELEMENT DES PHYSIKALISCHEN PENDELS IM GOLFSCHWUNG
RECHTSARM PENDELDYNAMIK ERLEBEN MIT DEM HIPTURNER
08/2015
Carvinggolf: Kernelement des physikalischen Pendels im Golfschwung - Rechtsarm Pendeldynamik erleben mit dem Hipturner
Große Energiegewinnung über Pendeldynamik.
Siehe: a vertically driven pendulum
(Prof. Elmer, UNI Basel)
Die Theorie - The pendulum with Rotating Suspension Point.

So die Experimente von Dr. Franz-Josef Elmer 1998 an der Uni Basel mit einem Pendel an einem rotierenden Stab. Bezogen auf den Golfschwung unterliegt der Golfschläger gleichen Pendel-Gesetzen, auch wenn das Handgelenk des um die Schulter rotierenden Arms nicht spannungsfrei sein kann. Wie uns bekannt ist, kann ein Pendel über einen vertikalen oder einen horizontalen Impuls beschleunigt werden. So auch das Schläger-
pendel am Pendelarm des Spielers. Ein vertikaler Impuls über den Abschwung aus der Schulterspannung initiiert und ein passives Strecken des aus dem Aufschwung gebeugten rechten Arms beschleunigt im Release den Schlägerkopf extrem zum Ball. So werden Schlägerkopf-
geschwindigkeiten von circa 180-240 km/h (Driver) gemessen, während die Schlägerkopfgeschwindigkeiten ohne diese Pendeldynamisierung durchschnittlich nur bei 45-65 km/h liegen (UGSL/M.Grosser).
... mehr
 
CARVINGGOLF - DAS GOLF GYMNASIUM
04/2015
Das Golf Gymnasium
Training der dynamischen Gleichgewichtsfähigkeit auf den Drillplatten
Auf der Basis des physikalischen Pendels, als Kern der Schwungbewegung definiert und wissenschaftlich abgesegnet, bietet es sich an, diesen Lehrstoff für ein einheitliches Schulbildungssystem für alle Golfer zu verwenden. Davon ausgehend, dass der Schüler in der Vorstufe des Gymnasiums, einer vierjährigen Golf Grundschule, genügend Praxis erfahren hat, konzentriert sich die gymnasiale Lehre auf das optimale Zusammenspiel der statischen und dynamischen Bewegungselemente zur optimalen Nutzung der Pendelenergie und mehr Präzision im Spiel. ... mehr
 
DYNAMISCHES GLEICHGEWICHT–
GEHEIMNIS DES DYNAMISCHEN GOLFSCHWUNGS
02/2015
Fachartikel über Carving Golf in der GOLF-TIME 2002
Fachartikel über Carving Golf
in der GOLF-TIME 2002.
Jonathan Taylor, einer der bedeutendsten Golflehrer und Golfjournalisten im deutschsprachigen Raum, schreibt 2002 Heft 1 der Fachzeitschrift GOLF–TIME über
Carving Golf:
„Carving hat dazu geführt, dass Skifahren plötzlich nicht mehr schwer zu erlernen ist. Wäre es nicht großartig, wenn es eine derartige Revolution auch im Golfsport gäbe.“
... mehr
 
CARVINGGOLF - „QUADS“ - EISEN FÜR DAS KURZE PRÄZISE SPIEL –
FREUDE IM SPIEL MIR VIER EISEN „ironQuad“ PW/9/8/7
07/2014
„Quad“ Schlägerkopf  für ironQuads PW/9/8/7
„Quads“ die Präzisionsschläger „Quad“ Schlägerkopf für
ironQuads PW/9/8/7.
„Quads“ sind Schläger mit gleichlangen Schäften – abgestimmt auf die Größe des Spielers. Die einheitliche Länge der Schäfte führt dazu, dass der Abstand zum Ball immer derselbe ist. Ein weiterer Effekt ist die immer gleiche Schwungbahn, auf der sich der Schlägerkopf befindet, auf der er „carvt“, egal, welches Eisen man gerade spielt. Die Schläger gleicher Länge ermöglichen das schnelle Erlernen einer Bewegung, mit dem Ziel einer hohen Bewegungskonstanz. ... mehr
 
CARVINGGOLF - PRÄVENTION & GOLF – MIT FREUDE ZUM ERFOLG!
06/2014
Carvinggolf: PRÄVENTION & GOLF – MIT FREUDE ZUM ERFOLG
Nur mehr eine einzige Ansprechposition & bei gleichen Schaftlängen nur noch eine „Schwungebene“.
Mit Prävention wird man zu einer Schwungtechnik finden, die Hüfte und Rücken schont und die Spieler nicht körperlich überfordert. Der Golfer wird dann nicht mehr um den Preis der Gesundheit Schlaglängen erzeugen wollen, sondern über präzises Spiel seinen Erfolg finden. Prävention wird auch vor den Golfplätzen nicht halt machen, der strategische Inhalt der Spielbahnen muss verändert werden, die Greens müssen in der Regel für die Mehrheit der Spieler wieder regulär erreichbar sein.
Hat man vergessen, dass Golf ein Ziel orientiertes Spiel ist?... mehr
 
CARVINGGOLF - CONTROLLED DISTANCE (cd) GOLFANLAGEN
KURZ UND TROTZDEM LANG!
03/2014
CG 9 Golfanlage Hotel Viktoria Quelle -  kurz aber trotzdem lang
Die Carving Golf Range
325 m/120m (3,9 ha)
Carving Golf (cd) 6-Lochanlage - parallele und sternförmige  Kombination

Carving Golf (cd) 6-Lochanlage - parallele und sternförmige Kombination
Wer auf die Clubmitgliedschaft als zentrale Einnahmequelle setzt, hat schon (fast) verloren. So Christian Köhler auf der BVGA – Frühjahrstagung 2010 und dem Thema Golfmarkt der Zukunft - Visionen 2020. Der Golfmarkt der Zukunft braucht um Clubmitglieder zu gewinnen aber Golfer und das dürfte zum Kernproblem werden, denn Golfen ist laut Umfrage der nächsten Generation zu teuer und zu zeitaufwändig.. ABER:
Golfen muss nicht teuer und zeitaufwendig sein! Carving Golf hat dies erkannt und mit den Carving Golf (cd) Anlagen neue Perspektiven für die Zukunft des Golfmarktes eröffnet. ... mehr
 
CARVINGGOLF - CONTROLLED GOLF
CG 9/18 GOLFANLAGEN - KURZ ABER TROTZDEM LANG
02/2014
CG 9 Golfanlage Hotel Viktoria Quelle -  kurz aber trotzdem lang
CG 9 Campo da golf
Hotel Viktoria Quellee
Die Greenfee-Gebühren steigen überdurchschnittlich und die Jahresbeiträge für Erwachsene erhöhten sich im letzten Jahr um 2,4%. Die Golfplätze werden spieltechnisch anspruchsvoller, die Platzpflege damit immer aufwändiger und nur wenige Spieler erreichen die Greens regulär. Golf ist ein zielorientiertes Spiel.
Ist es nicht absolut unsinnig dem Durchschnittsspieler Ziele anzubieten, die außer Reichweite liegen? Daher: CG 9/18 Golfenanlagen – kurz aber trotzdem lang. ... mehr
 
CARVINGGOLF - KÖRPERKONTROLLE BEDEUTET PRÄZISION IM SPIEL
DAS CARVINGGOLF - STABILITÄTSKRITERIUM
01/2014
Durch einen stabilen Körperschwerpunkt S, verhilft das physikalische Pendel zu einem präziseren und besseren Spiel.
Die Carving Golftechnik kann die Körperkontrolle auf die stabile Aufhängung, auf die Stabilität des statischen Systems, minimieren. Das Zentrum dieses Systems ist in diesem Fall der Körperschwerpunkt und dieser wird über die Beinarbeit stabilisiert. Dabei müssen diese Kräfte, Abstoß- oder Ausgleichskräfte, auf den Schwerpunkt ausgerichtet sein (infocomma: Der erfolgreiche Golfschwung, 2013).
In der Carving Golftechnik ist ein Minimum an Koordination innerhalb der Beinarbeit erforderlich um einen präzisen Golfschwung auszuführen. ... mehr
 
CARVINGGOLF - KERN DER SCHWUNGBEWEGUNG
SYSTEMSTABILITÄT – FUNDAMENT DES ERFOLGREICHEN GOLFSCHWUNGS
11/2013
Stabilisierung des dynamischen Systems über die Armstreckung
Die menschlichen Bewegungen sind von ihren Möglich-
keiten und Ausprägungen häufig auf ganz einfache Prinzipien zurückzuführen. So ist es auch beim Golf-
schwung. Das Kernelement des Golfschwungs ist das physikalische Pendel. Damit ein Pendel gut funktioniert müssen bestimmte Voraussetzungen gegeben sein. Dazu gehören neben rhythmischen und dynamischen auch die geometrischen Verhältnisse im Schwungablauf. Sind letztere gestört und das Pendelsystem instabil, können die aufgebauten Energien nicht ohne Verluste an den Ball kommen. ... mehr
 
GESUNDHEITSFAKTOR PRIMATEN
SCHLAFSTÖRUNG - ATEMAUSSETZER - SCHNARCHEN
03/2013
Carvinggolf: GESUNDHEITSFAKTOR „PRIMATEN“
Primaten aktivieren die „Fußpumpe“
Jeder dritte Deutsche über 40 Jahre hat Durchblutungs-
probleme in den Beinen und bei etwa 800.000 Menschen setzt im Schlaf ab und zu der Atem aus. Neueste Erkenntnisse der Wissenschaft bestätigen, dass sich bei Venenschwäche das Risiko für Atemaussetzer erhöht. Zu langes Sitzen oder Stehen - zumal bei Venenschwäche - führt am Tage zu Blutstau in den Beinen und es kommt zudem zu Wassereinlagerungen.
... mehr
 
PRIMATEN - SOCKEN UND STRÜMPFE MIT GESUNDHEITSFAKTOR
02/2013
Carvinggolf: PRIMATEN
Häufig gestellte Fragen und Antworten.
Warum kosten PRIMATEN mehr als traditionelle Socken oder Strümpfe? Weil Sie nicht nur traditionelle Socken oder Strümpfe erwerben, sondern weit mehr. Primaten sind nämlich Socken oder Strümpfe mit Gesundheitsfunktionen. Für den Erwerb des Gesundheitsfaktors berechnen wir 39 Euro.
Nur 39 Euro, denn gemessen am Preis-Leistungs-verhältnis sind die Primaten eigentlich unbezahlbar! ... mehr
 
PRIMATEN - NETZSOCKEN UND „ EIN ZWEITES HERZ „
NETZSOCKE AKTIVIERT VENENPUMPE DES GROSSZEHENGRUNDGELENKS
01/2013
Carvinggolf: PRIMATEN - NETZSOCKEN - „ EIN ZWEITES HERZ „
Ideal für Golfer! Keine Blasenbildung mehr im Schuh und kein Ermüden mehr beim Gehen!
Die Einsatzmöglichkeiten der PRIMATEN sind vielfältig. Ihre die Durchblutung fördernde Eigenschaften, die hohe Gleitsicherheit im Schuh und Reizeffekte auf bestimmte Bereiche der Fußreflexzonen führen zu unterschiedlichen Netzformen und deren Positionierungen. Zudem unterscheidet sich die Fußbekleidung, die mit dem Netz ausgestattet wird, Produzenten spezifisch sowohl formal wie funktional. z.B.: TENNIS PRIMATEN, LAUF PRIMATEN, GOLF PRIMATEN, WELLNESS PRIMATEN, etc. ... mehr
 
“Mut zur neuen Hüfte!”
meets Carving Golf im Golfclub München Eichenried
01/2013
Mut zu neuen Hüfte
Operateur trifft Doppel-Hüft-TEP Foto: Thomas Wenning



Zum gesamten Bericht von
“Mut zur neuen Hüfte!” .



 
CARVINGGOLF in der Süddeutschen Zeitung
01/2013
Mut zu neuen Hüfte
Eine nicht veröffentliche Pressemeldung in
der Süddeutschen Zeitung
Mut zu neuen Hüfte
 
CARVINGGOLF PERFEKT - SCHWUNGVOLL INS NEUE JAHR!
01/2013
CARVINGGOLF PERFEKT - SCHWUNGVOLL INS NEUE JAHR! Den perfekten Carvinggolf Golfschlag zeigt Katharina Mühlbauer.



CARVINGGOLF
wünscht FROHE WEIHNACHTEN
& einen GUTEN RUTSCH
INS NEUE JAHR 2013!!



 
KERNBEWEGUNGEN
MIT CARVINGGOLF – KERN DER SCHWUNGBEWEGUNG
11/2012

Beugen und Kippen des Oberkörpers macht das Pendel frei für vollen Schwung.
Die Idee mit gleichlangen Schlägern und einer einheit-
lichen Schwungtechnik Golfen zu vereinfachen führte zur Isolation der Pendeldynamik von der aktiven Körperrotation. Beide Bewegungselemente stehen in einem Verhältnis zueinander. Da eine Vielzahl von Teilbewegungen den Golfschwung prägt, dieses komplexe System als Ganzes aber nicht abstimmbar ist, definiert Carvinggolf Kernbewegungen, die ein systematisches Bewegungstraining machbar macht.
... mehr

 
CARVINGGOLF PENDELANNÄHERUNG
ZUVERLÄSSIGER ANNÄHERN
08/2012
CARVINGGOLF Pendelannäherung
Die Pendelannäherung im Rückschwung und Durchschwung, ausgelöst und gesteuert
durch eine Schulterbewegung
„up and down“.
Auf den Millimeter genau muss beim Chippen der Schlägerkopf an den Ball kommen, ansonsten fliegt
Gras und nicht der Ball. Kein Golfer der Welt ist frei von diesem Annäherungs-Stress, und viele Turniersiege wurden am letzen Loch „verchippt.“ Es gibt sogar das Phänomen des Chipping Yip! Das ist nunmehr Vergangenheit, denn
Carvinggolf ermöglicht dem Spieler mit einer neuen Technik des Annäherns, der Pendelannäherung, in Zukunft stressfreies und zuverlässigeres Annähern. ... mehr
 
CARVINGGOLF „super“
TECHNIK FÜR SUPERGOLFER
08/2012
Carvinggolf Schläger - gleich lange Schäfte
Die gleichlangen Schäfte schaffen die optimalen Bedingungen für einheitliche geometrische Verhältnisse im Schwungablauf.
Diese Schläger sind auch abgestimmt auf die CARVINGGOLF „super“ Technik.
Das Kernelement des Golfschwungs ist das physikalische Pendel (vgl. Grosser 2001). Dr. Ferdinand Tusker und Florian Kreuzpointner haben auf dieser Grundlage eine Sportwissenschaftliche Trainingslehre entwickelt und mit Thomas Thöni - PGA 1 Star Professional - eine mögliche, praktische Umsetzung in einem Lehrbuch definiert.
Bisher waren es drei Säulen auf denen Carvinggolf beruhte: Muskelspannung, Schläger mit gleichlangen Schäften und eine neue Technik, die Carving Golf Technik.
Die Weiterentwicklung dieser Technik führte zu neuen Erkenntnissen bezüglich Gewinnung von Bewegungsenergie und Präzision und zur
>> CARVINGGOLF „super“ Technik. ... mehr
 
GEOMETRISCHE VERHÄLTNISSE IM GOLFSCHWUNG
Systemstabilität entwickeln und kontrollieren
06/2012
CARVINGGOLF: Systemachse in der Systemebene
Die Systemachse in der
Systemebene. Der Neigungswinkel der Systemebene. Auch im Finish ist die Systemachse in der Systemebene.
Die hauptsächliche Ursache für misslungene Schläge
im Golfspiel ist für den Golfer der Verlust der System-stabilität. Das System, das stabil gehalten werden muss, setzt sich zusammen aus dem Spieler selbst und der Verbindung, die zwischen ihm und dem Schläger besteht. Stabilität bedeutet, dass bei allen Bewegungen, die während der Golfschlagbewegung auftreten, sicher-gestellt sein muss, dass der Schläger wieder an die Stelle kommt, die er in der Ansprechposition einge-nommen hat. Dazu gehören: der Rhythmus, die Geometrie und die Dynamik. Sind diese Bewegungs-elemente zueinander gestört, so ist auch der Kern der Gesamtbewegung gestört. Misslungene Schläge sind Folgen von Störungen innerhalb dieser Bewegungs-elemente. Die fehlende Schlagpräzision ist häufig das Ergebnis von Störungen geometrischer Verhältnisse.
... mehr
 
NOCH PLATZ AUF DEM PLATZ!
Auslastung von Golfanlagen
06/2012
CARVINGGOLF: Step Wedge Technik
Der Step Wedge Golfer ist für den Betreiber der sichere Kunde von morgen und nicht ein unsicherer Bewerber für übermorgen.
Mit der Zunahme an Golfanlagen ist für deren wirt-
schaftlichen Bestand auch eine gewisse Anzahl an Golfmitgliedern pro Golfanlage (i.d.R. 9 oder 18 Golfbahnen, teilweise auch mehr Golfbahnen) erforderlich. Hierzu hat der Deutsche Golfverband (DGV) errechnet, dass für eine 9 Loch Golfanlage eine Anzahl von ca. 700 DGV Golfspielern erforderlich ist. Bei einer 18 Loch Golfanlage wären das bis zu 1.400 DGV Golfspieler. Diese Vorgabe des DGV für eine aus ökonomischer Sicht gesunde Golfanlage liegt weit hinter der Realität zurück. Über 90% aller Golfanlagen erreichen diese Vorgabe des DGV nicht. Heute teilen sich 862 Golfer einen 18 Lochplatz, das entspricht einer Auslastung von nur 61%. ... mehr
 
CARVINGGOLF: Hcp mit 60 und älter
05/2012

Eichenrieds Pro Barry Rixom zeigt Standposition, Schwungeinleitung,
Auf- und Abschwung, Treffmoment und Finish beim Carvinggolf.
Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass man mit Training im fortgeschrittenen Alter seinen Leistungszustand erstaunlich gut stabilisieren und jederzeit verbessern kann. So kann etwa eine 50 bis
60 jährige Person mit richtig dosiertem Training die biologische Leistungsfähigkeit einer 30 bis 40 jährigen untrainierten Person erreichen. Und hier ist insbesondere durch ein regelmäßiges Fitnesstraining in Verbindung mit Golfspielen ein ganz idealer „Gesundheitsbrunnen“ gegeben. (Grosser
). ... mehr
 
CARVINGGOLF IN HERON CREEK - Erstmalig in den Vereinigten Staaten
12/2011
Heron Creek Golf Resort
Der US-Golfmarkt ist bekanntlich der größte weltweit, aber man beachte, dass es dem Golf-Business in den USA seit Jahren (Platzen der Immobilienblase) eigentlich eher schlecht geht. Aus unserer Sicht sollten die Interessen von Carving Golf daher auch dort liegen.
Mit der Vorstellung der Carvinggolf Technik in Heron Creek wäre der Anfang damit gemacht. ... mehr

 
MAGIC NET SOCK - WIEDERBELEBUNG FÜR INTELLIGENTE FÜSSE
11/2011
Magic Net Socks
Die geniale Erfindung von Jürgen Bechler, die
„MAGIC NET SOCKS“, könnten helfen Ihre im Alltag belasteten Füße wieder zu beleben, bestätigten die Ergebnisse eines Testprogramms, entwickelt und durchgeführt von Sportwissenschaftlern der
Technischen Universität München.






Aus müden Füßen werden fitte Füße
Aus kalten Füßen werden warme Füße
Aus kranken Füßen werden gesündere Füße
Aus alten Füßen werden jüngere Füße
Mehr Stabilität und weniger Schweißbildung

... mehr
 
NEU IN EICHENRIED: CARVING GOLF
KÖRPERSCHONEND SCHWINGEN UND LEICHTER LERNEN
03/2011


Eichenrieds Pro Barry Rixom
zeigt die Carving Golf Technik.
Golf-Akademieleiter Patrick Wolferstätter lässt sich spontan begeistern für diese neue Schwungart.
Nach einer Demonstration mit Thomas Thöni, PGA 1* Professional und Leiter der Carving Golf Schule,
steht fest:
Eichenried wird der erste Carving Golf-Stützpunkt in Deutschland, und Pro Barry Rixom wird diese neue Technik als Spezialist in sein Unterrichtsprogramm aufnehmen. ... mehr
 
GOLFEN – BEDEUTENDER SCHUTZFAKTOR FÜR UNSERE GESUNDHEIT
02/2011


Golfen – Bewegung in den schönsten Landschaften der Erde.
Gesund, fit und beweglich bleiben, und das über das Arbeitsleben hinaus, ist ein lohnendes Ziel. Dieses Ziel ist für jeden erreichbar. Häufig jedoch finden wir immer wieder Gründe, dieses Ziel hinauszuzögern, dabei ist es so einfach über Bewegung seinen Körper leistungsfähig zu halten.
Welche Reize sind notwendig, damit der Körper nicht „einrostet“ und sich aus der Eigendynamik heraus funktionsfähig erhält?. ... mehr
 
CARVINGGOLF SEMINAR UND TRAININGSTAGE 2011 MIT THOMAS THÖNI
06. Mai 2011 bis 08. Mai 2011 in Südtirol
01/2011
Golfplatz Dolomiti

Die Carvinggolf Seminar und Trainingstage finden auf dem
Golfplatz Dolomitigolf statt.
Wir freuen uns auch dieses Jahr mit Pro Thomas Thöni gemeinsam die Golfsaison starten zu können.
Wir haben uns ein Hotel ausgesucht, welches unter Freunden als Geheimtipp gehandelt wird, das Sporthotel Il Falchetto in Sarnonico. >> www.hotelilfalchetto.it
Der nahe liegende Golfplatz Dolomitigolf (10 Minuten Autofahrt) zählt zu den landschaftlich schönsten 18 Loch Golfanlagen Europas.
Das Motto dieses Seminars lautet Bewegung und Gesundheit mit Carvinggolf. Damit ist schon gesagt, dass die Themen sich auf die „Neue Trainingsmethode“ beziehen, das heißt vereinfachter Einstieg in Golf mit der Kombination von Step Wedge Technik und Carvinggolf. ... mehr
 
DER HIPTURNER® – WIE MAN DIE HÜFTDREHUNG SINNVOLL TRAINIERT
01/2011

DER HIPTURNER – Wie man die Hüftdrehung sinnvoll trainiert

Als Erster erkannte Prof. Dr. Manfred Grosser, der Erfinder des „Universal Golf Learning System (UGLS)“, die Bedeutung des HIPTURNER. Mit dieser Lernhilfe kann der Schüler über peripheres Sehen schnell lernen sich problemlos im richtigen Rhythmus korrekt zum Schwung zu drehen. Der HIPTURNER ist in der Golfakademie im Hartl Golf Resort in Bad Griesbach eine viel benützte Lernhilfe. ... mehr
Pro Sebastian Lahmer, stellvertretender Leiter der Golfschule im Hartl Golf Resort
in Bad Griesbach, demonstriert den HIPTURNER.
 
ANKÜNDIGUNG: CARVING GOLF BUCH - KERN DER SCHWUNGBEWEGUNG
EINE TRAININGSLEHRE DER SPORTWISSENSCHAFTEN
12/2010

Das Carving Golf Buch - Kern der Schwungbewegung - eine Trainingslehre der Sportwissenschaften

Das Carving Golf Buch:
Kern der Schwungbewegung

In enger Zusammenarbeit mit Jock Reetz, Dr. Ferdi-
nand Tusker und Florian Kreuzpointner - alle drei sind Sportwissenschaftler an der Technischen Universität München – sowie Thomas Thöni, PGA 1 Star Pro-
fessional, entstand aus der Idee Golfen zu vereinfachen eine Schwung- Technik: die Carving Golf Technik.
Das Basiselement dieser Technik ist die theoretische Funktion des physikalischen Pendels. Bei einheitlichen, rhythmischen und dynamischen Verhältnissen wird diese Technik zum Kern aller Schwung-Techniken.
>> Download der Ankündigung als PDF. ... mehr
 
NEUE LEHRMETHODIK – Step Wedge Technik kombiniert mit Carvinggolf
Die neue Art und Weise zu Golfen
12/2010
Step Wedge Technik kombiniert mit Carvinggolf

Den Pendelrhythmus
mit dem Step Wedge Iron fühlen lernen (Stufe 1)
Das physikalische Pendel, das Kernelement des Golfschwungs, der Kern der Gesamtbewegung, mit
dem Schüler einzuüben ist die primäre Aufgabenstellung eines Golflehrers, gleich welche Schwungtheorien auch immer er favorisiert und welche empirisch abgeleitete Trainingslehren er verfolgt.
Der Schüler muss also zuerst lernen sich korrekt zum Kernelement des Golfschwungs, dem physikalischen Pendel, zu bewegen, bevor er beginnen kann seinen Schwung zu dynamisieren. ... mehr
 
MAGIC NET SOCK
Die Schneekette im Schuh – chaingrip-Sock
09/2010
Magic Net Sock

MAGIC NET SOCK

Das Netz unter dem Vorderfuß
fördert Durchblutung und
Reizübertragung.
Im Französischen wird die Fußsohle treffend als dynamo-metrische Landkarte des Gleichgewichts bezeichnet. Einlagen, die den Vorderfuß zur Wiederaufnahme ihrer natürlichen Stütz- und Bewegungsfunktion ermuntern können, wären ein echter Renner und der patentierte Magic Net Sock könnte dieser Renner sein. Dieser Sportsocken hat ein offenes Netzwerk unter dem Vorfuß, das einen direkten und gleitsicheren Kontakt der Fußsohle zur Schuhsohle sichert, sowie die Durchblutung und Reizübertragung fördert. ... mehr
 
STEP WEDGE PLAY UND GOLF - Eine Symbiose mit Zukunft!
Schneller und offener Einstieg für „Alle“ zum Golf?
07/2010
Step Wedge Technik

STEP WEDGE TECHNIK

mit besonderen Schlägern und spezieller Schwungtechnik.
Step Wedge Play ist eine neue Spielweise zu Golfen, in der Spieler nur annähern und putten. Es ist kein Geheimnis, dass ca. zwei Drittel der Schläge im Golf zum kurzen Spiel zählen. Das sind mindestens 36 Putts und 18 Annäherungen zum Green. Die restlichen 18 Schläge eines Professional sind lange Schläge. Step Wedge Play ist also 100% Golf kurzes Spiel mit besonderen Schlägern, den Step Wedge Irons, mit besonderer Schwungtechnik, der Step Wedge Technik auf besonderer Spielfläche, dem Golfpark. ... mehr
 
WILLKOMMEN IM CARVINGGOLF ONLINESHOP!
05/2010
Carvinggolf Onlineshop
Carving Golf ist ein Garant für einen erfolgreichen Einstieg in der Golfsport. Durch gleichlange Schläger und einen optimierten Schwung erlernen Sie in kürzester Zeit die Faszination Golf.

Wir bieten Ihnen das notwendige Instrumentarium.
www.carvinggolf-shop.com
 
DAS IST ER - DER MAGIC NET GLOVE!
270 % Haftsicherheit , wenn es glatt wird!
03/2010
MAGIC NET GLOVE
MAGIC NET GLOVE
mit weißem Lederimitat und luftigem Netz, wenn es glatt wird.
Sein Geheimnis ist das Kunststoff Netzwerk. Die Fasern des Netzes drücken unmerklich in die Oberflächen von Griff und Haut, dort wo der Spieler beim Greifen Druck aufbaut. Die Oberflächen werden gegeneinander unverschiebbar und haftendes Oberflächenwasser verschwindet über die Maschen des Netzes. Wie mit Schneeketten, wenn es glatt wird, so hilft der MAGIC NET GLOVE über die Runden, wenn anderen Spielern die Schläger entgleiten. ... mehr
 
STEP WEDGE IRON
ES WAREN EINMAL DER YIP UND ANDERE KRANKHEITEN BEIM CHIPPEN
01/2010
STEP WEDGE IRON
STEP WEDGE IRON
ES WAREN EINMAL DER YIP UND ANDERE KRANKHEITEN BEIM CHIPPEN!
Jedem von uns erfahrenen Golfern ist der Yip beim Putten ein Begriff und Angstgegner, dem bewusst nicht beizukommen ist. Das prominenteste Opfer war Bernhard Langer. Vorher, mit beiden Händen den Schläger haltend, bestand immer das Risiko eines unkontrollierten Zuckens der Hände und die Gefahr, einen unpräzisen Schlag zu produzieren. Erst der Broomstick, ein nur vor Brust des Spielers pendelnder Putter, mit der linken Hand unter dem Kinn gehalten mit der unteren rechten Hand im Rhythmus des Pendels bewegt, brachten auch Bernhard Langer wieder an die Weltspitze zurück. Der Yip war überall! ... mehr
 
MINI - MASTER - GOLF - IN DER KÜRZE LIEGT DIE WÜRZE
01/2010
MINI - MASTER - GOLF GC Hetzenhof

Eine geniale Idee - MINI MASTER GOLF
MINI MASTER GOLF ist die Lösung für diese Probleme und bietet ideale Modelle für verschiedenste Nutzer. Vom Trainingsplatz - hier trainiert der Golfer das präzise Spiel zur Perfektion – bis hin zum privaten Hotelplatz für Gäste ist alles möglich.
Die kostengünstige und ertragreiche Lösung für Golfanlagenbetreiber, Hotelgruppen, Landwirte, Tourismusverbände!
... mehr
 
MINI - MASTER - GOLF
12/2009
MINI - MASTER - GOLF VIKTORIAQUELLE FÜRSTENZELL
Mini-Master-Golfplatz
PRÄZISIONS GOLFSPIEL UND TRAININGSANLAGE
9 LOCH-PAR 36-PLATZ AUF 2,9 HEKTAR GRUNDFLÄCHE

Von 72 Schlägen auf einer 18 Loch Golfanlage sind für einen Spitzenspieler 54 Schläge Ziel-spezifisch (36 Puts auf den Greens und 18 Schläge zu den Greens) und die restlichen 18 Schläge auf den Fairways Distanz-spezifisch. Distanz Schläge werden auf der Driving Range geübt und als ideale Trainingsanlage des kurzen, Ziel-spezifischen Golfs hat sich der strategische Kurzplatz bewährt, vorausgesetzt, er ist entsprechend geplant und ausgeführt. Derartige Anlagen wären auch ein erster Schritt in Richtung „Public-Golf“, auf das wir in Deutschland längst warten. ... mehr
 
CARVINGGOLF „STEP WEDGE“ TECHNIK
11/2009
CARVINGGOLF DEMO Tegernbach 2009
„Die Blockade ist gebrochen, ...!
Das Buch „ZEN in der Kunst des Bogenschiessens“ (Eugen Herrigel) beschreibt japanische Bogenmeister als Einheit von Zielenden und Ziel, Treffenden und Getroffene. Carvinggolf „Steppen“ ist wie Bogenschiessen. „Die Blockade ist gebrochen, alle Spieler können sich jetzt, total auf Fahne und Ball fixiert, frei in Richtung Ziel bewegen. “ ... mehr
 
CARVINGGOLF DEMO Tegernbach 2009
CARVINGGOLF KENNEN LERNEN - CARVINGGOLF LERNEN
10/2009
CARVINGGOLF DEMO Tegernbach 2009
Winkeln spüren –
Entwinkeln geschehen lassen!

In brillanter anschaulicher Weise zeigte Thomas Thöni, Headinstruktor der Carvinggolf School, die wesentlichen Unterschiede zwischen traditioneller Technik und Carvinggolf Technik. Die Vereinfachungen, die für die Spieler mit der Pendeltechnik entstehen, beziehen sich in erster Linie auf weniger schwer zu koordinierende Teilbewegungen im Schwungablauf. Carvinggolf Schläger mit einheitlichen Schaftlängen bilden die Grundvoraussetzung für einheitliche geometrische, dynamische und rhythmische Verhältnisse im Schwung.
So erklärt sich auch die in Feldversuchen gemessene hohe Treffsicherheit von über 80% bei Anfängern bereits nach zwei Lerntagen, dass Carvinggolf inhaltlich mehr ist als ein Wortspiel. ... mehr
 
CARVING GOLF Allwetterfäustling – “Magic Net Glove“
locker greifen, auch wenn es glatt wird
10/2009
Carving Golf - Magic Net Glove von KOMPERDELL

Vorteil: Gerade bei schlechten Wetterbedingungen
optimaler Grip des Schlägers ohne sich zu verkrampfen!
Welcher Golfer hat keine Probleme mit seinem Schwung, wenn es zu regnen beginnt und der Schlägergriff nass wird. Wird dann das Handtuch, das den Griff und Hände trocknen soll, auch langsam nass und nässer und der Regenhandschuh versagt, weil er vor Nässe trieft, dann wird das Greifen zum Festhalten des Schlägers und aus ist es mit dem Schwung.
“Magic Net Glove“ - Sein Geheimnis ist das Kunststoff Netzwerk. Die Fasern des Netzes drücken unmerklich in die Oberflächen von Griff und Haut dort wo der Spieler beim Greifen Druck aufbaut, die Oberflächen werden gegeneinander unverschiebbar und haftendes Oberflächenwasser verschwindet über die Maschen des Netzwerks. ... mehr
 
Carving-Golf goes international
09/2009
Dr. Ferdinand Tusker
Dr. Ferdinand Tusker
Vom 17.-21. August fand in Limerick (Irland) die 27., jährliche, Konferenz der Internationalen Gesellschaft für Biomechanik im Sport (ISBS) statt. Zum ersten mal wurde dabei die Carving-Golf Schwungtechnik einem internationalen, wissenschaftlichem Publikum vorgestellt. ... Als Ergebnis kann man festhalten, dass Carving-Golf weiter mit Interesse beobachtet wird und man gespannt auf weitere Forschungsergebnisse an dieser interessanten neuen Bewegungsform wartet.
... mehr
 
CARVINGGOLF Beachgolfen
Ergänzung zum Golfangebot der Insel Langeoog
07/2009
Carvinggolf  Beachgolf auf Langeoog
Das von Carvinggolf abgeleitete Beachgolf bietet einen unterhaltsamen Zugang zum echten Golfsport!
Einen "neuen" Golfplatz am Strand hat Kurdirektor Peter Wettstein gestern gemeinsam mit dem Sportteam und Florian Kreuzpointner vom Fachgebiet Biomechanik der TU München eingeweiht. Eine Konkurrenz zum neuen
9-Loch-Golfplatz der Insel kann und möchte das neue Angebot der Kurverwaltung jedoch nicht sein. Vielmehr bietet das vom Carvinggolf abgeleitete Beachgolf einen unterhaltsamen Zugang zum echten Golfsport,
an dem auch erfahrene Golfspieler bei der Premiere viel Spaß hatten.
Leichter, gesünder, schneller zum Spielerfolg
mit Carvinggolf.
... mehr
 
BMW Open 2009
Take it easy - Carvinggolf erstmalig öffentlich
07/2009
Carvinggolf - BMW Open09
Carvinggolf vs. klass. Golflehre:
Eine Erfolgsquote die sich sehen lassen kann!
Carvinggolf - erstmalig öffentlich auf den
BMW Open 2009

„Golf ist ganz einfach, denn der Golfschwung ist ein Pendel. Alles was das Pendel stört ist schlecht, und alles was es unterstützt ist gut“, so formulierte es Spitzenpro Peter Kostis 1982 in seinem Standardwerk „ The inside Path to better Golf.“

Wenn man dann aber die Professionals auf dieser BMW Open 2009 über 4 Tage beobachtet und erkennt, welche Schwungdynamik erforderlich ist ... und welch präzise Körperbewegung ... gefordert wird um den Ball ins Ziel zu bringen. Da wird dem leidgeprüften „Weekend Golfer“ schnell klar, so kann Golf nicht einfach sein.
Leichter, gesünder, schneller zum Spielerfolg
mit Carvinggolf.
... mehr

 
BMW international Open 2009 Gewinnspiel
SECURITAS – Carving Golf Großes Gewinnspiel – wertvolle Preise
06/2009
Carving Golf und Securitas Gewinnspiel
Carving Golf und Securitas Gewinnspiel
SECURITAS und Carving Golf laden Sie zum Großen Gewinnspiel ein.

Teilnahmeberechtigt sind alle Besucher der BMW international Open 2009.
Also besuchen Sie uns im Pavillon SECURITAS vom 23.6.2009 bis 28.6.2009 in München auf der Golfanlage in Eichenried. ... mehr
 
CARVINGGOLFSPA - GESUND UND BEWEGLICH DURCH BEWEGUNG
05/2009
Kurhotel Viktoria Quelle mit PanoramaGolf
Kurhotel Viktoria Quelle
mit Panorama Golfplatz
Der industrialisierte Mensch bewegt sich nicht mehr, er wird bewegt. Kein Wunder, dass im Clubhaus immer häufiger über die „Weh-Wehchen“ Übergewicht und Rückenschmerzen gesprochen wird. Im Bereich CARVINGGOLFSPA wird ein Modell vorgestellt, das allen Golfern einen Weg aufzeigt, wie man über das Carvinggolf Spielen spielerisch seine körperliche Kondition verbessern kann und über SPA beweglicher wird. ... mehr
 
"FIT DURCH CARVINGGOLF“
Eine Studie um Kinder zu animieren sportlich wieder aktiver zu werden
02/2009
Fit durch Carvinggolf
Fitte Kinder durch Carvinggolf

"FIT DURCH CARVINGGOLF“
Eine Studie um Kinder zu animieren sportlich wieder aktiver zu werden.

... mehr
 
CARVINGGOLF MIT PGA-PROFESSIONAL
HEINZ SCHMIDBAUER
02/2009
PGA-Professional Heinz Schmidbauer
PGA-Professional
Heinz Schmidbauer
Mit Heinz Schmidbauer hat Carvinggolf einen wertvollen Partner mit internationaler Erfahrung gewonnen.
Heinz Schmidbauer wird mithelfen Carvinggolf über den Deutschsprachigen Raum hinaus bekannt zu machen und übernimmt in diesen Zusammenhang die Carvinggolf Länderrepräsentanzen für Italien und Griechenland. Wenn Sie Heinz Schmidbauer kennen lernen wollen, dann verreisen Sie mit ihm.

http://schmidbauer.zweipage.de
 
CARVINGGOLFSPA WOCHE 2009
Kurhotel Viktoria Quelle Fürstenzell/Passau, 4.5.-8.5.2009
02/2009
Kurhotel Viktoria Quelle mit PanoramaGolf
Kurhotel Viktoria Quelle
mit Panorama Golfplatz
Carvinggolf wird diesmal in Fürstenzell die Golfsaison eröffnen. Neben dem Fachseminar, das sich wieder dem Themenkreis „Biomechanik der Carvinggolf Technik in Theorie und Praxis“ widmet, steht eine Trainingswoche auf dem Programm für Spieler, die sich für die Carvinggolf Technik interessieren.
Erstmals besteht Gelegenheit über ein spezielles Training CARVINGGOLFSPA das Gefühl gewinnen zu können, das dem Golfer hilft die Erleichterungen der Carvinggolf Technik zu erleben. ... mehr
 
AUSBILDUNGSSEMINAR FÜR LEHRER 2009
AUSBILDUNGSPLAN ZUM CARVINGGOLF INSTRUCTOR
01/2009
Thomas Thöni - Head-Instruktor Carvinggolf
Das erste Ausbildungsseminar für Carvinggolf Lehrer 2009 wird an der Golfakademie der Universität Paderborn abgehalten. Seminarbeginn ist am 18.02.2009 und endet am 20.02.2009. Die Referenten sind Dr. Ferdinand Tusker, Florian Kreuzpointner und Thomas Thöni. ... mehr
 
WAS IST CARVINGGOLFSPA
12/2008
CarvinggolfSpa ist einfach ausgedrückt eine Kombination von Carvinggolf und Spa unter einem Dach. Carvinggolf ist eine Schwungtechnik, die es einem Golfneuling ermöglicht das Golfspiel leichter und schneller zu erlernen und die einem bereits spielenden Golfer zu mehr Konstanz verhelfen kann. ... mehr

... Spa als „ayuropa GolfSpa“ ist hier ein bedeutender Partner und Trainingshilfe.
 
MASSARBEIT IM GOLFSCHWUNG
10/2008
VORBEI
ist der Teufelskreis, den ahnungslose Spieler zu immer größeren Anstrengungen, zu immer schwächeren
Schlägen und so in Verzweiflung getrieben hatte. Vorbei die Frustration, die Spieler aggressiv und in Folge depressiv gemacht hat. Vorbei die Verkrampfung der Muskulatur. Vorbei schmerzende Bandscheiben und Kniegelenke. Vorbei der Weg zum Arzt oder Apotheke. Muskelspannung nicht Muskelverspannung, Maßarbeit
ist angesagt. Carvinggolf hat das erkannt und einen speziellen Bewegungsablauf unter Einsatz von Schlägern mit gleichlangen Schäften eine Golfschwung Technik definiert und in Feldversuchen getestet mit extrem hoher Treffsicherheit. ... mehr
 
SCHNELLER GESUND GOLFEN - MIT CARVINGGOLF TECHNIK
Kriterien Schwerpunkte
04/2008

Weniger aktive Muskelkraft -
mehr passive Muskelspannung.
SINN UND WERTE:
Sportwissenschaftler der Technischen Universität München haben in Zusammenarbeit mit Thomas Thöni, Headinstruktor der Carvinggolf School, und Jürgen Bechler, Erfinder von Carvinggolf im Rahmen einer Forschungsarbeit über den Vergleich von Bewegungstechniken im Golfschwung eine optimale Bewegungsabfolge für Carvinggolf entwickelt und mit dem Titel „CARVINGGOLF – Einfache Schritte zum Erfolg“ vorgestellt. ... mehr
 
DER MENSCH STEHT IM MITTELPUNKT!
03/2008

Trainingsstunde mit Trainer
Thomas Thöni in Asolo.
Unter dem Motto, jeder kann und soll sein “WISSEN”, “KÖNNEN”, wenn er die Möglichkeit bekommt,
erweitern, vertiefen und noch viel mehr.
Es ist nie zu spät etwas „NEUES“ dazu zu lernen.
Als Ausbildungsmanager der GGTF habe ich bereits im Oktober 2007 zum ersten Mal die Information in
einer Demonstrationsstunde innerhalb der Ausbildung zum Golflehrer der GGTF an der TU München
erhalten. Seit diesem Zeitpunkt habe ich mich immer wieder mit dem „Carvinggolf“ auseinander gesetzt,
um mir über verschiedene Aspekte innerhalb dieser Technik klar zu werden. ... mehr
 
CARVINGGOLF SEMINAR / ITALIEN / VENETO (GC ASOLO) 9.-14.03.08
03/2008

Die Seminarantwort lautet:
Weniger Kraftkomponenten
Mehr passive Muskelspannung - weniger aktive Muskelkraft.
Die Golfanlage der Brüder Benetton, der Zeitpunkt und der äußere Rahmen der Anlage konnten wiederum nicht besser passen zum diesjährigen Thema des Seminars:
NATÜRLICH KRAFTLOS SCHWINGEN mit Carvinggolf Technik. Ein für diese Jahreszeit bereits überraschend gut bespielbarer Platz, das angenehm warme italienische Frühjahrsklima und ein reichhaltiges kulinarisches Angebot trugen dazu bei, dass die Seminar- und Trainingswoche für alle Teilnehmer zu einem wertvollen Erlebnis wurde. ... mehr
 
CARVINGGOLF - VERGLEICH MIT STACK & TILT * THE NEW TOUR SWING
01/2008
Revolutionäre Ereignisse haben in der Regel eines gemeinsam, sie entstehen gleichzeitig aber an verschiedenen Orten. So entwickelte Jürgen Bechler (Erfinder der Carvinggolf Schläger) in enger Zusammenarbeit mit Thomas Thöni (PGA Professional und Director of Business) und Sportwissenschaftlern der Technischen Universität München eine neue Schwungtechnik auf der Basis der Pendeldynamik mit weniger koordinativem Aufwand in der Absicht, den Amateuren mit Carvinggolf Technik das Golfen zu vereinfachen. ... mehr
 
CARVINGGOLF GOLFLEHRER AUSBILDUNG
01/2008
Dr. Ferdinand Tusker referiert über das Thema Kinematik und Dynamik im Golfschwung aus der Sicht der Biomechanik, Florian Kreuzpointner erklärt und demonstriert die Vereinfachungen und Erleichterungen mit Carvinggolf Technik aus der Sicht der Biomechanik, Thomas Thöni erklärt die wesentlichen Unterschiede von Carvinggolf Technik zur klassischen Technik aus der Sicht der Lehrmethodik und Jürgen Bechler spricht zum Abschluss über berufliche Perspektiven für Carvinggolf Instruktoren. ... mehr
 
AUSBILDUNGSPLAN ZUM CARVINGGOLF INSTRUKTOR
01/2008
Sie beginnt im ersten Schritt mit einem Vortrag am Lehrstuhl für Biomechanik der Fakultät für Sportwissenschaften der Technischen Universität München (TUM) mit dem Thema „Biomechanik des Golfschwungs“. Hier erfährt der Interessent die theoretischen Inhalte der Carvinggolf Technik und die Unterschiede zur klassischen Technik. Er kann nun entscheiden, ob eine Ausbildung zum Carvinggolf Instruktor für seine beruflichen Ziele sinnvoll ist.
... mehr
 
CARVINGGOLF TECHNIK UND GGTF (Biomechanik des Golfschwungs)
11/2007
Auf Initiative der German Golf Teachers Federation (GGTF) hielt im Rahmen eines Seminars Dr. Ferdinand Tusker (akademischer Oberrat am Lehrstuhl für Biomechanik im Sport) am 4.11.2007 einen Vortrag mit dem Thema „Biomechanik des Golfschwungs/ Translation und Rotation.“ ... Zum Abschluss diskutierten die Seminarteilnehmer mit Dr. Tusker über Carvinggolf aus der Sicht der Biomechanik und mit Jürgen Bechler aus der Sicht der Lehrmethodik.
... mehr
 
CARVINGGOLF SEMINAR 09.03.2008 - 14.03.2008
ITALIEN / VENETO (GC ASOLO)
10/2007
SEMINAR PROGRAMM
Das Carvinggolf Instruction Seminar 2008 wird in bewährter Weise wieder von Thomas Thöni organisiert und geleitet. Neben dem Fachseminar, das sich dem Themenkreis NATÜRLICH KRAFTLOS SCHWINGEN in Ausbildung und Lehre widmet, steht eine Trainingswoche auf dem Programm mit dem Motto „mit Carvinggolf Technik 2008 EINFACH GESUND GOLFEN“. ... mehr
 
CARVINGGOLF Pendeltechnik - gestern heute morgen
07/2007
Teil II im Wandel der Methodik

Während Teil I die Pendeltechnik im Wandel der Zeit vorstellt, konzentriert sich der Teil II schwerpunktmäßig auf die Position der Pendeldynamik im Wandel der Schwungtechnik. ... mehr
 
CARVINGGOLF Pendeltechnik - gestern heute morgen
07/2007
Teil I Pendeltechnik im Wandel der Zeit

Die Ergebnisse überraschten Trainer wie Sportwissenschaftler. Die Teilnehmer der Carvinggolf Gruppe waren deutlich früher spielfähig und verblüffend treffsicherer als die andere Gruppe und waren erstaunt, wie "einfach" Golf sein kann.
... mehr
 
IRON GOLF - Schottisch 2007 - eine Turnierserie von Carvinggolf
06/2007
Was ist Iron Golf
Carving Golf setzt mit den Iron Golf Turnieren neue Maßstäbe. Die Wettspiele werden ausschließlich mit Eisenschlägern ausgetragen. Natürlich kann jeder Teilnehmer seine eigenen Eisen spielen, von Vorteil sind allerdings Carving Golf Schläger, die Eisen mit gleichen Schaftlängen. Einheitlicher Schwung, einheitliche Schwungebene erleichtern das Spielen bedeutend.
... mehr
 
FELDVERSUCH BESTÄTIGT CARVINGGOLF TECHNIK
06/2007
Die Carvinggolf School hat in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Sportwissenschaft der Technischen Universität München einen Feldversuch durchgeführt, bei dem in einer Gruppe die klassische Golftechnik gelehrt wurde und in der anderen Gruppe die Carvinggolf Technik.
Die Teilnehmer der Carvinggolf Gruppe waren deutlich früher spielfähig und verblüffend treffsicherer als die andere Gruppe und waren erstaunt, wie "einfach" Golf sein kann. ... mehr
 
Carvinggolf sucht: Partner als Carvinggolf Lizenz-Trainer
05/2007
WIR SUCHEN:
Geprüfter Golf Lehrer (abgeschlossene Ausbildung)
Dipl. Sportlehrer mit Golfausbildung
... mehr
 
Carvinggolf sucht: Partner-Plätze
05/2007
Als Carvinggolf Partner-Platz können Sie Ihr Angebot qualitativ erweitern und attraktiv ergänzen.

WIR SUCHEN:
Dynamisches Unternehmen, das sich nicht auf dem „Heute“ ausruht, sondern bereits an „Morgen“ denkt.
... mehr
 
Die Schwerpunkte und Unterschiede Carvinggolf Technik/Klassisch
04/2007

Die Schwerpunkte der Carving Golf Technik und die Unterschiede zur klassischen Golftechnik:
Die Aktivitäten bei der Carving Golf Technik werden auf die Bewegungen beschränkt, die notwendig sind, um das Arm-Schläger-Pendel auf seiner Schwungbahn zu halten.
Carving Golf Technik verzichtet auf bewusste Translationsbewegungen. ... mehr

 
Carvinggolf in Asolo - Seminar vom 18.03.2007 bis 23.03.2007
04.04.2007
Die Golfanlage der Brüder Benetton, der Zeitpunkt und der äußere Rahmen der Anlage konnten nicht besser passen zum Thema des Seminars: Vereinfachungen durch Carvinggolf Technik. ... Zwei Sportwissenschaftler der Technischen Universität München, drei Carvinggolf Trainer, vier Länderrepräsentanten und sechs Testpersonen machten sich an die Arbeit in Theorie und Praxis ein Konzentrat an Carvinggolf Technik aufzubereiten. ... mehr
 
GOLF TECHNIKEN VERGLEICH: Messprogramm Klassisch/Carvinggolf
27.02.2007
Seit 27.02.2007 gibt es WEITERE Ergebnisse! Schlägerkopfgeschwindigkeit in Richtung Ziel

Die Messwerte zeigen auf, dass mit Carvinggolf Technik der Kurvenverlauf der Schlägerkopf-Geschwindigkeit eines 67 jährigen Amateurs mit eingeschränktem Aktionsradius nahezu identisch ist mit dem Kurvenverlauf eines Golfpros. ... mehr
 
GOLF TECHNIKEN VERGLEICH: Messprogramm Klassisch/Carvinggolf
09.02.2007
Seit 09.02.2007 gibt es ERSTE Ergebnisse! Schlägerkopfgeschwindigkeit in Richtung Ziel

Die Messwerte zeigen auf, dass mit Carvinggolf Technik auf der Basis der Pendeldynamik, trotz reduziertem Aufschwung bis auf Schulterhöhe, der Kurvenverlauf der Schlägerkopfgeschwindigkeit nahezu identisch ist mit dem der klassischen Schwungtechnik. ... mehr
 
GOLF TECHNIKEN VERGLEICH: Messprogramm Klassisch/Carvinggolf
10.12.2006
Im Rahmen einer Forschungsarbeit wurde am 8.12.2006 im Labor des Lehrstuhls für Biomechanik, im Sport ein Messprogramm angesetzt mit dem Ziel, die klassische Schwungbewegung und die der Carvinggolf Technik für einen Techniken Vergleich dreidimensional aufzuzeichnen. ... mehr
 
Carvinggolf geht auch 2007 neue Wege
11/2006

Das Set "RETRO" überzeugt durch moderne Technik nach traditionellen Maßstäben. 4 Eisen auf der Basis gleichlanger Schäfte - sind der traditionellen Terminologie angepasst.

Wer aber auf die 9 Eisen schwört, an den haben wir auch gedacht: Das Set "Future". ... mehr
 
1irongolf.com
10/2006
Henry Cotton hat in den 40ern mehrmals die British Open und über 30 PGA Turniere mit single-length golf clubs gewonnen.
Carvinggolfer spielen seit 2002 mit single-length golf clubs (!) und jetzt gibt es einen Hersteller von single-length golf clubs auch in den USA.
Mehr darüber unter: www.1irongolf.com
 
Citius - Altius - Fortius
10/2006
SCHNELLERER SCHLÄGERKOPF
HÖHERE TREFFSICHERHEIT
MEHR ENERGIE AM BALL


Mit Carvinggolf Technik. So etwa wird das Ergebnis eines Gutachtens lauten, mit dem sich gegenwärtig die Sportwissenschaft beschäftigt. ... mehr
 
Sport TU München
11.03.2006
CARVINGGGOLF: GOLF OHNE STRESS
Neue Perspektiven für die Sportwissenschaft

Golf an sich ist eine entspannende Beschäftigung. Wenn da nicht der Stress wäre. Dieser entsteht häufig durch Leistungsdruck. Weniger Stress bedeutet auch mehr Spaß am Sport. Mit Carvinggolf rückt der Wunsch jetzt näher. ... mehr


  Bei Fragen und Anregungen:
Carvinggolf • Tel: +49 (0)89 - 156015 • E-Mail: info@carvinggolf.com

ImpressumDatenschutz • 2006-2017 © Carvinggolf